Mittwoch, Oktober 25, 2006

Cohen

Ich werde immer mehr zum anscheinend größten Fan von jüdischer Comedy. Nachdem (nicht nur) ich dem Seinfeld-Clan verfallen bin (fast ausnahmlos Juden) und letztens den Briten Ian Stone mit großer Freude genossen habe, gestern nun das Eindringen in die Welt von Sacha Baron Cohen, alias Ali G, alias "Brüno", alias Borat:

Borat:
Auch sehenswert: Borats Homepage und die Homepage von Mahir Çağrı, die allem Anschein nach einer Menge Ideen für die Figur Pate stand (siehe auch Wikipedia)

Brüno:
Ali G:

1 Comments:

Blogger Ola said...

Ich verstehe nur nicht, warum Borat immer wider 'jak sie masz' und 'dziekuje' sagt - sehr häufige Ausdrücke in meiner Muttersprache (Borat sprichs sie sogar ziemlich korrekt aus), die aber mit Kasachisch nichts zu tun haben. Naja, Absurd soll man nicht verstehen wollen...

8:50 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home